K urz nach der Einführung des Internets waren die Leute erstaunt über die Technologie, die ihnen den Zugang zu Informationen ermöglichte auf einem ganz anderen Medium, dem Computer. Die frühen Phasen des Internets, genannt Web 1.0, enthielten statische Webseiten mit vorgefertigten Inhalten, die Sie nur sehen konnten. Sobald Web 2.0 an den Start ging, revolutionierte es die Funktionsweise des World Wide Web. Mit Web 2.0 können Benutzer eigene Inhalte im Internet erstellen und veröffentlichen. Dies führte zu Websites wie Orkut oder persönlichen Online-Blogs, die letztlich die Grundlage für Social Media legten.

Social Media ist, wie der Name schon sagt, multimedialer Inhalt, der ein tieferes Maß an Kommunikation und Interaktion darstellt. Es wurde als ein wahres Wunderwerk der Technologie betrachtet, wenn man sich gegenseitig auf Message Boards austauschen konnte, aber nach den sozialen Medien nahmen die Dinge für Präsentation und Kommunikation eine Wende. Sie könnten jetzt Ihre eigene Seite einrichten und andere Internetnutzer auf einer Social-Media-Plattform aufsuchen und mit ihnen interagieren, ohne jegliche geografische Grenzen, und das fast augenblicklich. Es gibt eine registrierte Anzahl von 2,46 Milliarden Social Media-Nutzern im Jahr 2017 und es wird geschätzt, dass sie bis 2019 auf 2,77 ansteigen wird. Social Media hat die Menschen wirklich miteinander verbunden und die Welt zu einem kleineren Ort gemacht. Es hat eine Fülle von Vergünstigungen mit sich gebracht, aber auch eine erhebliche Menge an Nachteile.

Die Vorteile von Social Media

Wie wir bereits festgestellt haben, gibt es Menschen eine Plattform, um ihre Meinung zu äußern oder einfach ein soziales Profil zu erstellen, mit dem sie erreicht werden können und umgekehrt. Ihre Online-Interaktionen scheinen nun viel menschlicher geworden zu sein als in der Zeit von Yahoo! oder AOL-Chatrooms, in denen alle in einer eigenen Sprache redeten. Wenn wir uns jedoch von der Hauptfunktion der sozialen Medien entfernen, können wir beobachten, wie großartig dies Werkzeug für die Moderne war.

Es hat auch eine große politische Bereicherung gebracht. Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook haben praktisch ganze Revolutionen ausgelöst und vorangetrieben. Menschen und Prominente, die auf Social-Media-Websites ihre politische Haltung zum Ausdruck bringen, nutzen ihre Meinungsfreiheit in vollem Umfang und sensibilisieren sich für Themen, die nicht selten Schlagzeilen machen. Die Flüchtlingskrise war solch eine Entwicklung und die sozialen Medien waren ihnen eine große Hilfe, da sie sich gegenseitig über sichere Routen oder Unterkünfte auf dem Laufenden hielten. Eine überwältigende Menge von Menschen spendete für die Sache und half aus. Einzelpersonen fühlen sich jetzt sicherer, wenn sie ihre Ansichten über soziale Medien äußern, während ihre Kollegen entweder zustimmend nicken oder den Kopf schütteln, was in den meisten Fällen zu einem zivilen Diskurs führt.

Es gibt auch eine Perspektive im Hinblick den Markt. Social-Media-Plattformen haben Menschen zwar geholfen, aber sie haben auch stark dazu beigetragen, Start-ups auf die Beine zu helfen. Kickstarter und GoFundMe sind im Wesentlichen soziale Medienplattformen und haben so viele Projekte finanziert; von denen viele dazu beigetragen haben, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Da E-Commerce in soziale Medien integriert ist, haben kleine Unternehmen Online-Shops eingerichtet und mit cleverem Branding und interaktiver Werbung ihre Zielgruppe online ausgerichtet und so die Kosten reduziert. Abgesehen davon, Social Media spielt auch eine wichtige Rolle in der Glaubwürdigkeit dieser Unternehmen, wie Bewertungen von Nutzern eines Dienstes gemacht werden, und sie können einen miesen Service bewerten und andere potenzielle Kunden warnen. SEO-Experten haben einen Anstieg der Karrieren durch Social Media gesehen. Je mehr Nutzer in den sozialen Medien auftauchen, desto höher ist der Verbrauch von Inhalten wie Blogs und Artikeln. Dies war ein überzeugendes Argument dafür, dass es eine Online-Marketing-Gruppe geben muss, die speziell darauf ausgerichtet ist, all diese Inhalte zu verwalten und sie besser und besser zu vermarkten. Dies führte auch zu Konzepten wie Marketing Automation, die zu einer besseren Verwaltung und Veröffentlichung dieser Inhalte führten. Kurz gesagt, die sozialen Medien haben sich exponentiell entwickelt, und ihr Einfluss reicht weit über das hinaus, was ursprünglich geplant war